Beiträge von Geramdrir

    Noch jemand der sich für Femdom interessiert.

    Ich bin leider nie beim Stammtisch dabei da zu weit weg, daher nur im Forum zu kontaktieren bzw. bei Interesse bringen wir sicher auch einen Thread zu dem Thema zusammen ;)


    Liebe Grüße

    Geramdrir

    Nachdem das letzte keine Kommentare hatte weiss ich nicht recht, ob das wer anschaut.


    Ich probier es trotzdem nochmal - ich fand die Installation interessant - und bin mir nicht sicher, ob der erzielte Eindruck Absicht war ;)


    [MEDIA: https://78.media.tumblr.com/cd…k8w3slKP1wsbn2ao1_540.jpg ]



    [Blockierte Grafik: https://78.media.tumblr.com/cd…k8w3slKP1wsbn2ao1_540.jpg]


    Leider hab ich es wieder nicht geschafft, das Bild im Link einzubetten :(


    In der Vorschau ist es sichtbar - im Forum dan nicht mehr

    Ja, man trägt es in sich oder nicht. BDSM z.B hab ich bis ich 40 war komplett in mir verschlossen, aber es ging nicht weg. Genau so ist es mit den Klamotten,ich trage nun mal den Wunsch nach Klamotten des anderen Geschlechts in mir, oder solchen die Mann üblicherweise nicht trägt, dieser innige Wunsch geht aber nicht weg, wenn ich keine Röcke oder Strumpfhosen trage.
    Manchmal denke ich mir, was muss das schön sein, so ein "normaler Mensch" zu sein. Zufrieden sein mit den Klamotten die man üblicher weise so trägt, eine normale Sexualität zu haben und einfach mit ganz normalem Blümchensex zufrieden sein, Dann könnte man viel freier leben, fände haufenweise Partner die zu einem passen. Man wäre einfach glücklich und könnte über die komischen Perversen lästern.

    Tja - das kan ich verstehen, nur glaube ich eigentlich, dass es das nicht gibt ;)

    Es sind halt nur andere Dinge, die diese angeblich 'normalen' Menschen mit sich tragen. Es sind halt gesllschaftlich anerkannte Fetische. Ich schau grad öfter denen mit dem 'den Rasen unbedingt alle 2 Tage kurz schneiden müssen" Fetisch zu. Das muss alles ordentlich sein udn ich hab unlängst - kein Witz - einen mit einem Staubsauger gesehen. Das heisst ich hab das Kabel über die Strasse gesehen, als ich mit dem Auto vorbeigefahren bin - und als ich sgenauer geschaut habe ist der mit seinem Stabsauger auf demRasen gestanden und hat wohl die ganzen unordentlichen Käfer weggesaugt...


    Also dagegen finde ich z.B. Dein SM und die Klamotten wirklich supernormal - auch wenn der vielleicht anerkennende Worte bekommt für die 'Ordnung' und sie Dich komisch anschauen ;)


    Nein im Ernst: Nichts von dem was Du da erzählst finde ich auch nur ein bisschen seltsam. Es ist eher seltsam, dass es als seltsam gesehen wird, weil es handelt sich um ganz normale Bedürfnisse, die nicht mal extrem ausgeprägt sind und die nur nicht in die momentanen gesellschaftlichen vortsellungen passen. Und hier ist diese Novelle von oben mal endlich ein erster kleiner Schritt in die richtige Richtung

    Das sind endlich einmal gute Nachrichten (gibt eh so viel schlechte zur Zeit) :)


    gerneeinsub Ich glaube eigentlich, das ALLE irgendwelche Träume haben, die sie seltsam finden, nur wird man das von den Menschen, die sich für etwas besseres halten wohl nie erfahren. Die geben sich das ja nicht mal selbst zu, und unterdrücken alles, was nicht in ihre VOrstellung von sich selbst passt. Und das so lange, bis sie es zum Verschwinden gebracht habe, es umgebracht - und damit sich selbst. Weil so wie ich das sehe ist das der energetische Kern - das Leben - die Energie - von sich selbst aus weder gut noch böse - einfach kraftvoll und damit auch keiner moralischen oder sonstigen gesellschaftlichen Konvention unterworfen. Wenn man es in sich akzeptiert und als (wesentlichen) Teil von sich selbst sieht ist es schon gut - wenn man es schätzen und gern haben lernt, dann wird es noch viel besser - weil es einen nährt, einem Kraft, aber auch kreativität und nicht zuletzt Lebendigkeit gibt. Kinder sind da meist bsser unterwegs und die Sexualität ist nur ein Teil davon.

    Entscheiden darf das jeder selber (ist ja sein leben, dass er sich u.UZ. selbst ruiniert) - gut wenn weniger probiert wird, es anderen vorschreiben zu wollen ;)

    Nur damit ich das richtig verstanden habe: Du hattest gemeint, dass ich wenn ich aus den Links zu einem interessanten Thema komme das nicht hier breittreten soll, sondern im Forum einen Thread aufmachen (wo ich ja als Einstiummung auch den Link einfügen kann. Korrekt so? Dann würd ich das mit dem Figging machen

    Kann ich nur beipflichten - eine sehr interessante Seite. Bin auch grad hängen geblieben;) - wobei ich beim Figging, also dem Spiel mit Ingwer kleben geblieben bin. das kannte ich z.B. gar nicht...

    ...oder eigentlich genauer: Gibt es sowas überhaupt fertig zu kaufen?


    Habe dieses Bild im Netz gefunden und finde diese Fußstrecker sowohl optisch ansprechend alsauch recht praktisch (um Sub's Bewegunsfreiheit einmal anders einzuschränken)
    Der Clou ist sicher die Metallschiene mit dem Fersenteil - man sieht das nicht, ich nehme aber nicht an, dass das bei den zehen noch weitergeht und ich denke es ist daher ein reiner Fußstrecker (so in Richtung High-Heel-Training oder eben immobilizer)


    Nun habe ich so etwas aber noch nie in einem Shop oder sowas gesehen - es könnte aber auch sein, dass es eine Spezialanfertigung ist (wenn das jemand kann ist es denke ich nicht so schwer)
    Daher nun Frage in die runde:kennt jemand so ein Teil oder weiss wo es so etwas geben könnte?


    tumblr_n78d24mIil1qza54bo1_500.jpeg

    :D


    Wobei das unter Umständen in die Rubrik "Einfach zum Nachdenken" passen könnte ;)
    Trifft vermutlich da und dort (zumindest manchmal ;) ) auf den Punkt -- daher aber auch witzig zu lesen...


    Hab dazu glaub ich sogar eine Steigerungsform aus dem echten Leben: Wenn Du als männlicher Dom in einem SM-Datingforum eine Sub suchst -- bei einem Verhältnis Männer zu Frauen von geschätzen 500:1
    Da bist Du dann auch prinzipiell Dom, aber viel zu bestimmen hast Du nicht :) - erinnert mich an den Text oben - zumindest so in den ersten Sessions bis Sub entschieden hat, ob sie die anderen 499 auch noch ausprobieren will, die sie angeschrieben haben :D .

    Hübsch formuliert :)


    Und das ist dann auch ein Weihnachtsbaum, wo das schmücken fast mehr spass macht als nachher das anschauen.


    Erwähnenswert wären vielleicht noch verschiedene Zusatzmodule, denn unser Weihnachtsbaum kann sogar - in begrenztem Rahmen - Geräusche von sich geben. Dazu gibt es verschiedene analoge Geräte, die beim Baum dann auch kleinere, ganz natürliche Verfärbugen auftreten lessen. Wer tiefer in die Tasche greifen will kann dann noch auf elektronisches Zubehör zurückgreifen, das oft auch in den öffnungen befstigt werden kann und bei sachgemäßer Bedienung eine wunderbare Geräuschkulisse erzeugt. Da kann man sich dann so richtig gemütlich zurücklehnen und die weihnachtliche Stimmung geniessen...


    Eine dritte öffnung im oberen Bereich des Baumes gilt es meiner Meiunung nach auch noch zu erwähnen - die ist nach möglichkeit zu verschliessen - dazu gibt es entsprechende als Gag bezeichnete Zubeörteile in verschiedener ausführung. Dadurch wird sichergestellt, dass der Baum das Objekt bleibt, das er für den ganzen Abend sein soll.


    Frohe Weihnachten an Euch alle :D

    Hab ich doch glatt noch ein Methode für 'da unten' gefunden, die ich noch nicht kannte. :D


    Und damit sich das ändert und das 'Spezialteam' in Zukunft mehr Aufträge bekommt, hab ich mir gedacht, ich verbreite das einmal ;)